Schulungen für Mitarbeitende in Spielhallen

Schulungen zum „Umgang mit problematisch spielenden Gästen“ für Mitarbeitende in Spielhallen
Seminar TastaturLaut Glücksspielstaatsvertrag sind die Veranstalter von Glücksspielen dazu verpflichtet, ihr Personal in der Früherkennung problematischen Spielverhaltens zu schulen. Die NLS hat ein Schulungskonzept „Umgang mit problematisch spielenden Gästen“ für Mitarbeitende in Spielhallen erarbeitet. Die Fachkräfte für Glücksspielsucht bieten nun landesweit Schulungen für Veranstalter vor Ort an. Die Schulungen umfassen incl. Pausen 5,5 Zeitstunden. Schulungsinhalte und weitere Informationen