• Kompetent in Suchtfragen

    Die Niedersächsische Landesstelle für Suchtfragen ist die Dachorganisation aller Suchthilfe-Einrichtungen und Selbsthilfe-Organisationen der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen e.V.

  • „HaLT – Hart am LimiT“

    HALT Niedersachsen ist ein bundesweites Alkoholpräventionsprojekt, das entwickelt wurde, um den Trend der steigenden Zahlen der Kinder und Jugendlichen, die wegen Alkoholintoxikation in Krankenhäusern behandelt werden müssen, entgegen zu wirken.

    Weiterführende Informationen zum Projekt.

  • Materialien bestellen

    Alle Publikationen der NLS können sie online auf unserer Materialienseite Bestellen.

    Materialien bestellen

25 Jahre Suchtprävention in Niedersachsen

157 PFK Gruppenfoto1.WEB dunklerSeit 25 Jahren fördert das Land Niedersachsen 20 Fachkräfte für Suchtprävention, die in der Regel von den Kommunen gegenfinanziert werden. Weitere Fachstellen haben ebenfalls Fachkräfte, die sich ausschließlich der Suchtprävention in unterschiedlichen Settings wie Kindergärten, Schulen und Betrieben widmen. Somit wird in 26 Fachstellen in 23 niedersächsischen Kommunen umfassend suchtpräventiv gearbeitet. Vielfältige Angebote und Präventionsprogramme stehen zur Verfügung. Sprechen Sie Ihre Fachkraft für Suchtprävention an.
Die Reichweite der Angebote werden in den regelmäßig erscheinenden Jahresberichten deutlich.