• Kompetent in Suchtfragen

    Die Niedersächsische Landesstelle für Suchtfragen ist die Dachorganisation aller Suchthilfe-Einrichtungen und Selbsthilfe-Organisationen der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen e.V.

  • „HaLT – Hart am LimiT“

    HALT Niedersachsen ist ein bundesweites Alkoholpräventionsprojekt, das entwickelt wurde, um den Trend der steigenden Zahlen der Kinder und Jugendlichen, die wegen Alkoholintoxikation in Krankenhäusern behandelt werden müssen, entgegen zu wirken.

    Weiterführende Informationen zum Projekt.

  • Materialien bestellen

    Alle Publikationen der NLS können sie online auf unserer Materialienseite Bestellen.

    Materialien bestellen

Digitale Suchthilfe- und -beratungsangebote in Niedersachsen

Fachartikel 1. SeiteZunehmend stellt sich die Frage, wie die digitale Suchthilfe zu gestalten ist. In einem Fachaufsatz auf der Basis ihrer Masterarbeit informiert Frau M. Isfort über Praxiserfahrungen online beratender Fachstellen für Sucht und Suchtprävention der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen und zeigt Entwicklungsbedarfe und Perspektiven für die weitere digitale Zukunft auf. Die Arbeit bietet Anlass, die Potentiale der Zusammenarbeit der Einrichtungen zu diskutieren, um gemeinsame Gestaltungswege für eine digitale Suchthilfe zu definieren.


Die komplette Arbeit mit dem Titel "Digitale Suchthilfe- und -beratungsangebote in den ambulanten Fachstellen für Sucht und Suchtprävention Niedersachsens: Erfahrungswerte, Bedingungen und Perspektiven. Eine qualitative Befragung" kann in der NLS-Geschäftsstelle als PDF angefordert werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
Kurzfassung lesen.